Verein

Pistolenschützen Münchenbuchsee

Gegründet:

1980

Präsident:

Michael Burkhalter
Mitglieder: 120

Trainingslokal: Schiessstand Bärenried, Münchenbuchssee

Geschichtliches: Der Verein wurde 1980 gegründet. Beim Umbau der Schiessanlage Bärenried und der Erweiterung mit einer Pistolenanlage auf 25 m bzw. 50 m war eine Voraussetzung, dass die Pistolenanlage nur gebaut wird, wenn ein örtlicher Verein diese benutzt und betreibt.

Aktivitäten: Die Pistolenschützen bieten jährlich folgende Kurse für Nachwuchsschützen an.
  • Ferienpass Schnupperkurs mit der Luftpistole (im Frühling)
  • Schulsportkurs Grundkurs mit der Luftpistole (im Herbst)
  • J+S – Kurs Lupi Ausbildungskurs mit der Luftpistole (im Winter)
  • J+S – Kurs Randfeuer Ausbildungskurs mit der Randfeuerpistole (Sportpistole)
  • Ordonnanz-Kurs Ausbildungskurs mit der Ordonnanzpistole

Für erwachsene Schützen bieten die Pistolenschützen die breite Palette der Pistolenwettkämpfe an.

Ziele: Die Pistolenschützen haben als Zweck und Ziel die Förderung des Pistolenschiessens ganz allgemein, im speziellen das Sportliche Schiessen.Dieses umfasst das Schiessen mit der Luftpistole auf der Distanz von 10 m. Weiter das Schiessen mit der Randfeuerpistole auf der Distanz von 25 m und 50 m. Selbstverständlich gehört auch das Schiessen mit der Ordonnanzpistole in den Aufgabenbereich der Pistolenschützen.

Postadresse: Pistolenschützen Münchenbuchsee
3053 Münchenbuchsee

Auskunft:
Allegmein: vorstand@psbuchsi.ch
Junioren Kurse: junioren@psbuchsi.ch
10M Lupi: lupi@psbuchsi.ch
Schiessanlässe: schiessen@psbuchsi.ch